Willkommen!

ÔÇ×Unter KontrolleÔÇť ist das Thema des 25. H├Ârspielforums NRW, das vom 25.-27. Oktober 2019 in K├Âln stattfindet.┬á

Alles unter Kontrolle: die Gef├╝hle, das Gewicht, das ├Âffentliche Leben. Die Lichtregie im Wohnhaus, die Energiesteuerung am Arbeitsplatz, den Kalorienverbrauch des K├Ârpers. Was dr├Ąngt uns, die Prozesse des Alltags minuti├Âs ├╝berwachen zu wollen? Spart es Zeit? Bringt es Sicherheit? Oder geht es darum, eine unheimliche Kraft einzud├Ąmmen? Was passiert mit uns, wenn sich etwas unserer Kontrolle entzieht?

In der Politik z.B.: In Frankfurt hat sich innerhalb von 10 Jahren die Zahl der Demonstrationen verdoppelt, in K├Âln sogar verdreifacht. Aber diese Demonstrationen entstehen deutlich seltener aus der Initiative traditioneller B├╝ndnisse oder Organisationen. Sie formen sich unabh├Ąngig. Manchmal kommen dabei nur wenige Menschen zusammen, manchmal entstehen regelrechte Bewegungen, in Frankreich auch mal in gelben Westen. Was treibt die Individuen zur Bewegung? Was formt aus der Bewegung die Masse – ohne dass jemand f├╝hrt, ohne dass Interpretationen oder Wertungen den Kurs diktieren? Der Schwarm steuert sich selbst, scheinbar willk├╝rlich und doch zielgerichtet und reaktionsschnell. Im n├Ąchsten Moment hat er sich wieder aufgel├Âst oder zu einer Regel verdichtet. Klingt kraftvoll und poetisch. Warum f├╝rchten wir dieses Ph├Ąnomen dann so?

Das H├Ârspielforum ist eine j├Ąhrlich stattfindende Arbeitskonferenz mit Werkstattcharakter – von und f├╝r H├Ârspielschaffende, kreative H├Ârspielmacher und dem H├Ârspiel nahe stehenden Berufsgruppen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, eine junge H├Ârspielgeneration zu f├Ârdern und die Entwicklung des H├Ârspiels als eigenst├Ąndiges Kunstwerk und Medienformat zu unterst├╝tzen. Veranstalterin des H├Ârspielforums ist die Film- und Medienstiftung NRW, unterst├╝tzt vom WDR.

Teilnahmevoraussetzungen:
Das Forum richtet sich an den professionellen Nachwuchs, an H├Ârspielschaffende, die bereits ein H├Ârspiel geschrieben/ produziert/ komponiert haben, an Studierende der angewandten Literatur, der Regie, der Medien, sowie an Dramaturgen und Kritiker. Die Teilnehmerzahl in den jeweiligen Seminaren ist begrenzt.

Veranstaltungsort: Westdeutscher Rundfunk K├Âln, Funkhaus Wallrafplatz
Hotel: Santo, Dagobertstr. 22-26, 50668 K├Âln